Cityarm-Gelände

Kurz vor Weihnachten waren wir nochmal fleißig in unserem Garten. Zwar haben wir nur Kleinkram erledig aber wie wir wissen macht auch „Kleinvieh Mist“ und so bringen wie Mal für Mal das Gelände unseren Vorstellungen näher.

Zwischen den Zwetschgenbüschen neben der Scheune lag ein überwachsener Haufen Kieserde. Diesen vertreilten wir im Hasenauslauf (darauf kommen nich einmal ca. 15cm guter Mutterboden, dass die Tiere auch gut buddeln können) und befestigten die kleine Teichanlage. Wenn ihr genau hingeschaut habt, dann konntet ihr auf einem der Fotos weiter unten erkennen warum. Die Teichwannen waren nur zum Teil in den Boden eingelassen und standen unansehnlich aus der Wiese heraus. Da diese Konstruktion zudem sehr instabil und nicht betretbar war, schütteten wir viele, viele Schubkarren Kieserde an und befestigten den Rand. Nun kann man direkt an die Teiche heran treten und herum laufen.

Nur eines ist uns noch nicht ganz klar, werden auch die Hühner unsere Konstruktion akzeptieren oder werden sie versuchen die vielen Regenwürmer aus dem Boden zu picken und damit unsere Arbeit zerscharren? Vielleicht müssen wir die Teiche mit einem kleinen Zaun vom Hühnerteil antrennen, sodass zumindest eine optisch hühnerhohe Abgrenzung entsteht. Im allgemeinen sind unsere eierlegenden Federmilchsauen ja sehr wasserscheu aber dem gegenüber steht ihre unbändige Neugier. Vielleicht flechten wir einen kleinen Zaun aus Weidenstecken, der wächst wenigstens mit den Hühnern mit.

Die Teichanlage ist unterteilt in 3 Stufen. Die obere ist mit Schilf und anderen Pflanzen zugewachsen, die mittlere bildet den eigentlichen Teich und aus der unteren würden wir gern ein Moorbeet machen. Falls die Sache mit dem Zaun jedoch nicht funktioniert, müssen wir wohl den Plan verwerfen oder das Moorbeet umquartieren, denn unsere pickenden Freunde mögen die Heidel- und Preiselbeeren sicher ebenso sehr wie wir. Wir wir das Moorbeet konstruieren werden wir euch später in einem Artikel zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s