Gute und schlechte Nachrichten

Litschitomate auf der Farm

Litschitomate auf der Farm

Liebe CityFarm-Freunde,

fangen wir doch heute mit der schlechten Nachricht an. Dafür gibts danach mehrere gute Nachrichten!

Die Farm bleibt bis zum 30. September für Besucher geschlossen.

Das heißt, mit anderen Worten, bis dahin bleibt die Gartentür leider für alle Gäste zu.

.

Veranstaltungen wie z.B. Kindergeburtstage finden aber trotzdem statt!

.

Nun die gute Nachricht: ihr könnt uns trotzdem treffen! Hier die kommenden Termine, zu denen ihr herzlich eingeladen seid:

:

15. September ab 10 Uhr: Regional, Gesund und Lecker – der Regionalvermarktertag im Botanischen Garten Augsburg

Flyer der Umweltstation Augsburg zum Regionalvermarktertag

.

28. September von 10 bis 13 Uhr: Apfelzeit (für Kinder und Familien auf der CityFarm)

Wir stellen heute mit euch leckeren Apfelsaft und Apfelmuß her. Die Ergebnisse eurer Arbeit dürft ihr natürlich mit nach Hause nehmen und Mama und Papa kosten lassen! Wir zeigen euch wie lecker Selbstgemachtes ist!

Verbindliche Anmeldung bis 26.09.2013

Mitzubringen: leere, saubere Gläser

Kostenbeitrag: 5 Euro

.

 05. Oktober ab 15 Uhr (Ende gegen 19 Uhr): Erntedankfest auf der CityFarm Augsburg

Wir ernten gemeinsam die letzten Früchte aus dem Garten und danken mit Musik, Feuer und gutem Essen Mutter Natur für die mehr als reichliche Ernte dieses Jahres! Es wird auch wieder eine kleine Samentauschbörse und den Gartenmarkt geben!

Anmeldung nicht notwendig.

Instrumente zum Musizieren, evtl. Spende für das Erntedankbuffet

Kostenbeitrag: Kleine Spende in unsere Box erbeten

.

Und nun noch eine Neuigkeit. Wir haben 6 Kaninchenwelpen abzugeben!

.

Die Mutter war Salli das Riesenkaninchen und der Vater Scarface, ein Mix aus Russen- und Kalifornierkaninchen.

Ein anderer Hof, der die Kleinen nehmen wollte, hat uns nun leider kurzfristig abgesagt. Deshalb hoffen wir die Knirpse in gute Hände abgeben zu können.

Gute Hände heißt bei uns aber auch einiges, wie diejenigen die uns schon besuchten wissen.

Wenn ihr einen Knirps haben wollt und noch kein anderes Kaninchen habt, dann bekommt ihr zwei! Denn Kaninchen allein zu halten ist Tierquälerei. Es sind Gruppentiere die mindestens einen Artgenossen brauchen, Meerschweinchen zählen nicht. Kaninchen brauchen einen Kuschelpartner, der die gleiche Sprache spricht.

Nun zum Platz. Es ist ebenso Quälerei Kaninchen in Käfigen oder Stallboxen zu halten. Wir sehen jeden Tag wie viel Bewegung die Tiere brauchen, um ein gesundes Immunsystem zu entwickeln. Also macht euren Garten kaninchensicher oder baut ein Gehege mit mindestens 5 Quadratmeter, wenn es weiteren Auslauf gibt, ansonsten sollten es 8 bis 10 Quadratmeter für 2 Kaninchen sein. Bedenkt wie groß die Knirpse werden (sie kommen nach ihrer Mutter) und ein paar ordentliche Sprünge und Haken müssen sie schon schlagen können.

Große Liebe bei Salli und Scarface

Große Liebe bei Salli und Scarface

Weiterhin ist die Entwicklung der Persönlichkeit der Tiere direkt mit dem Platzbedarf verbunden. Bei zu engem Raum verkümmert nicht nur der Körper des Kaninchens, sondern auch sein Geist.

Nun zum Futter. Die Tiere dürfen keine Pellets oder sonstiges Trockenfutter bekommen! Das Verdauungssystem der Kaninchen ist nicht für derartiges Futter ausgelegt! Sie benötigen Heu, Wiesenfutter, Äste von Obstbäumen, frisches Gemüse und Wasser. Mehr nicht.

Die zuckrigen Leckerlis und sonstige Futterangebote in Zoofachgeschäften tragen nicht zur Gesundheit eurer Tiere bei. Im Gegenteil, sie sorgen dafür, dass ihr euch schnell ein neues Tier kaufen müsst, weil das andere wegen schlechter Fütterung nicht sehr alt wurde.

Man kann den Tieren sogar ab und an etwas Kohl in kleinen Mengen geben – sie lieben Kohl! Konventionelle Kleintierzüchter und ungeschultes Personal in Zoofachgeschäften raten immer davon ab, weil es zu lebensgefährlichen Blähungen kommen kann. Aber jeder von uns weiß was das beste Mittel gegen Flatulenz ist: Bewegung! Ein Kaninchen, das fröhlich umher hoppeln kann, löst dieses Problem mit ein paar kräftigen Sprüngen. Ein Käfigkaninchen dagegen leidet unter den Schmerzen.

Auch entwickeln die Tiere einen Sinn, was sie in welchen Mengen wovon fressen können. Das ist normalerweise angeboren und wird von der Mutter unterstützt. Auch hier ist viel Auslauf förderlich, denn er schult die Intelligenz des Kaninchen.

Das sind unsere Bedingungen, wenn ihr einen oder mehrere Knirpse von uns haben wollt. Wir verlangen kein Geld für die Tiere aber dafür ein artgerechtes Kaninchenleben.

Wenn ihr nun denkt, ja hab ich doch alles, kein Problem, nur her mit den Knirpsen! Dann ruft uns an unter 0157/84866734 oder schreibt uns eine Mail an cityfarmaugsburg@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s